Flugplatz Oranienburg

März 2010

Dies war bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs
der Werksflughafen der nahegelegenen Heinkel-Werke.
Die Startbahn (die vor einiger Zeit zum Teil mit einer
Bundesstraße überbaut wurde) und die noch stehenden Ruinen
stammen vom russischen Militärflughafen, der bis
1994 genutzt wurde.





























-> Zurück zum Index