Maharishi Kloster
Februar 2010


1739-53 wurden die barocken Klostergebäude
einer Benediktinerinnenabtei gebaut. Bereits 50 Jahre
später wurde die Abtei aufgelöst und eine Wasserkuranstalt
wurde dort bis zum Ende des 1. Weltkriegs betrieben. Bis
Ende der 70er Jahre wurde das Kloster zur Schule, die von
vielen Menschen des Ortes besucht wurde. Anfang der 80er nutzte
die Maharishi-Sekte das Kloster für kurze Zeit, seitdem steht
das Gebäude leer. In den letzten Jahren gibt es Planungen
seitens des Eigentümers für einen Abriß, die Bevölkerung
läuft Sturm, das juristische Tauziehen ist noch nicht beendet
und der Verfall schreitet immer weiter voran.




Heute...



...und früher.

Erstmal in die Keller




























-> Treppauf - Teil 2


-> Zurück zum Index